Meinungsfreiheit an hessischen Universitäten stärken

Die Jungen Liberalen Hessen fordern das Hessische Landesministerium für Wissenschaft und Kunst dazu auf, eine politisch neutrale Debattenkultur an hessischen Universitäten und Hochschulen sicherzustellen. Hierfür sollen die Hochschulen und Universitäten per Ministererlass dazu verpflichtet werden, jeder örtlichen politischen Hochschulgruppe die Durchführung einer Veranstaltung pro Semester mit einem Mitglied des Deutschen Bundestages oder Hessischen Landtages zu gewähren und die hierfür angemessenen Räumlichkeiten an der Hochschule oder der Universität zur Verfügung zu stellen. Bundes -und Landtagswahlkampfzeiten sind davon ausgenommen.